Sie sind hier: Sc-kkva >  TERMINE 
KontaktImpressum

„Fallbesprechung auf Basis von system- und lösungsorientierter Methodenplanung

Mi, 17.11.2021 13-17 Uhr
Veranstaltungsnummer
19/2021
Ausführliche Beschreibung
Dieser Workshop bietet die Chance, schwierig verlaufende Elterngespräche oder schon eskalierte Situationen zu reflektieren. Hierfür werden wir bereits bekannte Methoden und Techniken nutzen und uns sowohl das Familiensystem, als auch die Gesamtsituation aus systemischer Betrachtungsweise erklärbar machen.

Besonders soll den Fallbeispielen Raum gegeben werden, die aktuell ein Team/eine Kitagruppe/eine Kitaleitung „belasten“, da der Konfliktlösungsweg bisher noch nicht gefunden werden konnte.

Für Teilnehmende, die bereits an dem Grund-und Aufbaukurs zur systemischen Gesprächsführung teilgenommen haben, ist der Workshop gleichzeitig eine Auffrischung und Wiederbelebung der erlernten Methoden und Techniken. Für andere Interessierte ist die Teilnahme eine Chance, sich der systemischen-und lösungsorientierten Vorgehensweise in Gesprächen zu nähern, sie kennen zu lernen und Lust auf dies zu gewinnen.

Der Workshop wird sehr an der Praxis in der Arbeit in einer Kita orientiert verlaufen.
Ziele:

• Techniken der systemischen Gesprächsführung erlernen und anwenden

• Raum und Konfliktlösung für/anhand von Fallbeispielen


Kursinhalte kompakt:

• Reflektion schwierig verlaufender Elterngespräche und eskalierter Situationen

• Gesamtsituation aus systemischer Betrachtungsweise betrachten

• Fallbesprechung und Konfliktlösung
Veranstaltungsort
Friedrich-Karrenberg-Haus Velbert, Konferenzraum Kirchenkreis Niederberg
Lortzingstraße 7
42549 Velbert
Zielgruppe
Leitungen, Stellv. Leitungen, päd. Mitarbeitende
Referent/in
Sylvia Parrhysius
Dipl. Sozialpädagogin, Ausbildung zur systemischen Paar-und Familientherapeutin
Teilnahmebeitrag
50 € MA Kirchenkreise/75 € ext. Teilnehmer
Veranstalter / veröffentlicht von:
Fachreferat Tageseinrichtungen für Kinder

Lortzingstr. 7
42549 Velbert
fortbildungen@ekir.de
Tel.-Nr. 02051-9654-18
Fax-Nr. 02051-9654-21