Sie sind hier: Sc-kkva >  TERMINE 
KontaktImpressum

„Nichts ist wie es scheint!“ Verschwörungstheorien in Corona-Zeiten.

Mi, 14.4.2021 15-18 Uhr
Kursnummer
140421
Beschreibung
Seit Beginn der Corona-Pandemie spielen Verschwörungsmythen rund um das Corona-Virus eine Rolle. Corona produziert „alternative Fakten“. In Berlin gab es einen Sturm auf den Reichstag bei einer Demonstration von Kritikern der Schutzmaßnahmen. In den USA wurde das Kapitol gewaltsam gestürmt – es gab 5 Tote. Die unterschiedlichsten Verschwörungserzähler und Extremisten verbanden sich dabei in ihrer Kritik. Die aktuelle Situation wird dabei als Teil eines geheimen Planes verstanden, vor dem zu warnen ist. Gleichzeitig gilt, dass Verschwörungserzählungen nichts Neues sind, sie haben eine so lange Geschichte wie unsere Gesellschaften und sind stets auf sie bezogen.

In der Veranstaltung sollen Grundlagen und teilweise alte Wurzeln von Verschwörungserzählungen dargestellt werden, auch das Gefahrenpotential, das individuell und gesellschaftlich von solchen Ideologien ausgehen kann, wird diskutiert. Was kann man gegen Verschwörungstheorien tun und wie redet man mit Menschen, die eine Verschwörungsmentalität ausgebildet hyaben? Oder geht das gar nicht mehr?

Referent: Andrew Schäfer, Landespfarrer für Weltanschauungsfragen der Evangelischen Kirche im Rheinland, Düsseldorf
Stichworte
RU, Politik
Kategorien
Gesellschaftswissenschaftlicher Lernbereich
Schulformen
Schulformübergreifend
Auf Anfrage
Nein
Kurshinweis
Die Veranstaltung findet als Videokonferenz statt. Deswegen benötigen wir Ihre Anmeldung bis zum 31.3.2021, damit wir Ihnen rechtzeitig die Zugangsdaten zusenden können.
Gesamtpreis
-
Veranstalter / veröffentlicht von:
Schulreferat der Kirchenkreise D-Mettmann und Niederberg

Goethestr. 12
40822 Mettmann
schulreferat.mettmann@ekir.de
02104 970 126