Sie sind hier: Sc-kkva >  KIRCHENKREIS >  Archiv >  Wanderung 2008 
KontaktImpressum

Kreissynode 07/08.11.2008

Die Kreissynode Niederberg tagte am 07./08.11.2008 im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Tönisheide. Nach dem Synodalgottesdienst - der die Pogrome vom 9. November zum Inhalt hatte - setzte sich die Synode am ersten Tagungstag auch inhaltlich mit  mit den Pogromen auseinander und verabschiedete eine Synodalerklärung  an die Gemeinden und Gemeindeglieder des Kirchenkreises Niederberg.

Wir sind dann mal weg ...

Wanderung durch den Kirchenkreis Niederberg

am 14. September 2008

Der Gottesdienst mit Pastor V. Strauch in Düssel bildeten den Anfang dieser vom Kirchenkreis Niederberg organisierten Wanderung. An Stelle des Düsseler Pfarrers J. Lüttgendorf begrüßte er Gemeindeglieder aus Düssel, Gruiten, Schöller, vom Benninghof und aus anderen Gemeinden zum gemeinsamen Gottesdienst. Etwa 60 Menschen aller Altersstufen machten sich anschließend auf den Marsch nach Schöller. In der Schölleraner Kirche meditierte Pfr. Freudenberg über den Dichter Joachim Neander. Er entließ die Wanderenden mit Worten Neanders zur weiteren "Ergötzung im Grünen" auf ihren Weg nach Gruiten. Entlang der Düssel, einiger Teiche und überraschender Ausblicke machte die Gruppe dann zunächst Halt im Gruitener Kindergarten. Dieser befindet sich in den Räumen der alten Weberei. Hier gab es ein einfaches Mittagessen, um die Wandernden zu stärken. Pastor Nell zeigte mit seinen Worten während der abschließenenden Andacht in der Gruitener Kirche, wie auch in der reformierten Tradition durchaus Bilder ihren Platz fanden. Verheißungsvoll war seine Einladung als "Kreuzworträtsel-Pastor" an einem Wettbewerb teilzunehmen.
Bei wunderbarem Wanderwetter freuten sich die Beteiligten über angenehme Gespräche und Kontakte während dieser etwa 6 km langen Wanderung. Die zukünftige "Ent-Deckung" weiterer Wege von Kirche zu Kirche und Gemeinde zu Gemeinde wurde von allen Wandernden begrüßt. Schließlich ergeben sich ganz neue Perspektiven und Erfahrungen während des gemeinsamen Gehens.

Nach und nach wollen wir weitere Wanderungen durch den Kirchenkreis entwickeln, die die Gemeinden miteinander verbinden. Deswegen lud der Kirchenkreis Niederberg zur ersten Etappe ein. Sie führte am Tag des offenen Denkmals, am 14. September 2008, düsselabwärts von Düssel über Schöller nach Gruiten.

10.00   Gemeinsamer Gottesdienst in Düssel

Danach wandern wir bis Schöller, wo wir gegen

12.30   eintreffen werden. Hier erwarten uns ein geistlicher Impuls und eine frische Wegzehrung

Anschließend geht’s weiter...

14.15   Ankunft in Gruiten. Hier gibt es ein einfaches Mittagessen im wunderschönen Kindergarten und wir beenden die Wanderung gegen

15.15   in der Gruitener Kirche

Danach gab es einen Busshuttle zurück nach Düssel

Es grüßen Sie herzlich:

Pfr. Freudenberg, Pfr. Lütgendorf, Pfr. Nell, Superintendent Breitbarth