Sie sind hier: Sc-kkva >  HOME 
KontaktImpressum

Termine

> mehr
Mittwoch, 14. Januar

"Wort der Synode" anlässlich der Terroranschläge in Paris

Gerade jetzt gemeinsam!

Mit großer Mehrheit, bei nur einer Enthaltung, nahm die Landessynode der Evangelischen Kirche das Wort der der Synode an: "Gerade jetzt gemeinsam!" Hintergrund sind die Terroranschläge in Paris und die islamkritischen...[mehr]


Montag, 12. Januar

Die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland verurteilt die Mordanschläge islamistischer Terroristen

Je suis Charlie

Bereits am 8. Jan. 2015 bloggte M. Rekowski, der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland angesichts des Mordanschlags auf die Redaktion der französischen Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ am Vortag in Paris: "Keine...[mehr]


Montag, 15. Dezember

Pfarrerin Ute Molitor ins Amt eingeführt

Pastorin Ute Molitor

In der Kirche der Bergischen Diakonie war es voll an diesem Sonntag am 14. 12. 2014, weil sich zusätzlich zur Sonntagsgemeinde zahlreiche Gäste einfanden. Eigentlich war es auch ein ganz normaler Gottesdienst zum 3. Advent....[mehr]


Montag, 1. Dezember

Lore Hogrefe wurde verabschiedet

Am 28. 11. 2014 verabschiedete sich der Kirchenkreis Niederberg von Hannelore Hogrefe mit einem Gottesdienst in der Wülfrather Kirche an der Ellenbeek. „Um der Kinder und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter willen“, so beschrieb...[mehr]


Donnerstag, 13. November

Kirche, ihre Mitarbeitenden und das liebe Geld

Broschüre: Kirche, ihre Mitarbeitenden und das liebe Geld

Über Steuern lässt sich trefflich streiten - über Kirchensteuern erst recht. Was macht Kirche eigentlich mit dem vielen Geld und wie weit schaut die Kirche in das Privatleben ihrer Mitarbeiter?[mehr]


Projekt Vesperkirche Niederberg

Sexualisierte Gewalt.

Im Kirchenkreis Niederberg gelten Leitlinien zum Umgang mit sexualisierter Gewalt. Neben klaren Verfahrenswegen gibt es für Betroffene Hilfen. Vertrauensperson ist Dorothea Müller, Tel.-Nr.: 02051 42 97, Mail: mueller@evelbert.de

„9,5 Reformatorische Sätze“

1517 schrieb Martin Luther 95 Thesen. Darauf und auf den anderen Erkenntnissen und Schriften der  Reformation gründen die Evangelischen Kirchen und Gemeinden bis heute. Das ist ein gutes und gewichtiges Erbe, das uns trägt. Mit einem kleinen Augenzwinkern, aber ernst gemeint, haben wir „bescheidener“ nach 9,5 Niederberger Reformationssätzen gesucht, die Sie zum Nachdenken anregen wollen:

  • Nur der Unvollkommene kann lieben.
  • Ohne Glauben verliert sich der Mensch.
  • Wenn die Kirche nicht auf der Höhe der Zeit ist, geht sie mit der Zeit unter.
  • Wer sich zu wichtig hält für kleine Aufgaben, ist zu klein für wichtige Aufgaben.
  • Ihr sollt vollkommen sein, wie euer himmlischer Vater vollkommen ist.
  • Gott nimmt mich an, wie ich bin. Aber er lässt mich nicht, wie ich bin.
  • Gott ist kein Kaufmann.
  • Selber denken und glauben macht klug.
  • Ich bin so frei – ich kann zu meinen Fehlern stehen.
  • Wir brauchen Sie, damit…