Gehörlosenseelsorge in den Kirchenkreisen Wuppertal & Niederberg

Mit den Augen hören – mit den Händen sprechen!

Wer kaum oder nicht hört und deshalb die Angebote der Ortsgemeinde nicht nutzen kann, findet Gemeinschaft in der Gehörlosengemeinde.

Die Evangelische Gehörlosenseelsorge begleitet gehörlose Gemeindeglieder und ihre hörenden Angehörigen, die in ihren Ortsgemeinden wohnen und leben, aber aufgrund ihrer Hörbehinderung nicht an den Angeboten der Ortsgemeinden teilnehmen können.

Außer den regelmäßigen Gottesdiensten werden Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, Erwachsene sowie Seniorinnen und Senioren in Deutscher Gebärdensprache (DGS) und in lautsprachbegleitenden Gebärden (LBG) angeboten.

Damit gehörlose Menschen an allen Evangelischen Amtshandlungen teilnehmen können, werden auf Antrag Gebärdendolmetscher vermittelt und die Kosten durch die Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Gehörlosenseelsorge übernommen.

 

Sommerfest im Theodor-Fliedner-Heim

Sa, 6.7.2024 11-15 Uhr
Ort
Theodor-Fliedner-Heim, Solingen
Neuenkamperstr. 29
42657 Solingen
Weitere Informationen
Das Theodor-Fliedner-Heim lädt herzlich ein zu guter Unterhaltung, gutem Essen und
Programm. Michaela Sedivi und das Hausteam freuen sich auf viele Besucher*innen.
11.00 Uhr begrüßt Michaela Sedivi
11.15 Uhr zeigen Oliver Claasen und die Sportgruppe, was sie können.
Ab 12.00 Uhr gibt es Grillwürste, Kartoffelsalat, Nudelsalat, ein Kuchenbuffet, eine
Eiskiste und Getränke, damit wir uns gut unterhalten können.
13.00 Uhr kommt der taube Clown Juri

Bitte anmelden mit E-Mail seketariat@theodor-fliedner-heim.de
oder WhatsApp 0178 56 100 78

  • rawpixel.com (Adobe Stock)