Kirchenmusik hat mit Gott zu tun

Sie ist eine Schöpfungsgabe und uns von Gott geschenkt. Durch die Musik will uns Gott erreichen, er will zu uns sprechen in den Tiefen unserer Seele, in der Klarheit unseres Verstands und in der Fülle unseres Menschseins.

In der Musik kommen scheinbare Gegensätze zusammen; Die Kinder und die Erwachsenen, die Wenigen und die Vielen, Alte und Junge, Musik der Gegenwart und der Tradition, das Spontane und das Gewissenhaft vorbereitete.

Kirchenmusikdirektorin Sigrid Wagner-Schluckebier

Kirchenmusik ist Evangelium, Seelsorge und Diakonie. Sie ist Verkündigung Gottes mit musikalischen Mitteln.

Ansprechpartnerin:
Sigrid Wagner-Schluckebier
Kirchenmusikdirektorin
Tel.: 02324 506633
Mail: wagner-schluckebier@t-online.de

 

John Rutter Requiem - Eine Aufführung des offenen Chorprojektes

So, 19.11.2023 17 Uhr
Ort
Alte Kirche Langenberg
Hauptstraße 40
42555 Velbert
Art der Veranstaltung
Konzerte / Theater / Musik
Ansprechpartner
Sigrid Wagner-Schluckebier sigrid.wagner-schluckebier@ekir.de
Weitere Informationen
Am Samstag, dem 18.November 2023 findet um 17 Uhr in der Apostelkirche Velbert die Aufführung des Requiems von John Rutter in der Ensembleversion statt. Mitwirkende sind Andrea Kwade Sopran, das Vocal-Ensemble 84 Niederberg, der Kirchenchor Langenberg (Einstudierung Anna Levina-Mejeritski) und Projektsänger des Kirchenkreises, das Ensemble Concerto Baum, die Leitung hat Sigrid Wagner-Schluckebier.

Eine 2. Aufführung des Werks ist am Sonntag, dem 19. November 23 um 17 Uhr in der Alten Kirche in Langenberg. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende am Ausgang gebeten.

John Milford Rutter ist ein zeitgenössischer britischer Komponist, Dirigent, Produzent und Chorleiter. Zu seinen größten Erfolgen zählen das Gloria, Requiem, Magnificat, die Mass of the Children und geistliche Chormusik.
Im offenen Chorprojekt im Kirchenkreis Niederberg wurde das Requiem einstudiert; es wird an zwei Tagen zur Aufführung gebracht.

  • Tobias Albers-Heinemann (Pixabay), Sigrid Wagner-Schluckebier