Sie sind hier: Sc-kkva >  HOME 
KontaktImpressum

News

4.07.14

Thomas Rehrmann ist (nicht ganz) neuer Pfarrer in Wülfrath

Pfr. Thomas Rehrmann

In dem Wahlgottesdienst am 3. Juli hatte das Presbyterium zwischen zwei aussichtsreichen Kandidaten zu entscheiden. Es ging um die Nachfolge für den pensionierten Pfarrer Rolf Breitbarth. In einer geheimen Wahl entschied sich das Presbyterium im zweiten Wahlgang eindeutig für Pfarrer Thomas Rehrmann, der schon seit einiger Zeit in der Wülfrather Gemeinde tätig ist. Bislang entlastete er Pfarrer Breitbarth, damit dieser die Aufgaben des Superintendent des Kirchenkreises warnehmen konnte.

Nun ist Pfarrer Rehrmann vom Presbyterium gewählt und jetzt beginnt eine Einspruchsfrist: Das Ergebnis der Wahl wird an den nun folgenden beiden Sonntagen im Gottesdienst bekanntgeben. Bis zu einer Woche nach dem zweiten Gottesdienst können Gemeindeglieder Einspruch gegen die Wahl einlegen. Gründe für einen solchen Einspruch könnten Lehre, Wandel und Gaben der oder des Gewählten sein, oder eine Verletzung von Vorschriften des Wahlverfahrens. Natürlich hofft niemand auf solchen Einspruch, aber gegebenenfalls würden etwaige Einsprüche zusammen mit einer Stellungnahme des Presbyteriums und des Kreissynodalvorstandes von der Kirchenleitung geprüft.