Sie sind hier: Sc-kkva >  HOME 
KontaktImpressum

News

1.12.14

Lore Hogrefe wurde verabschiedet

Am 28. 11. 2014 verabschiedete sich der Kirchenkreis Niederberg von Hannelore Hogrefe mit einem Gottesdienst in der Wülfrather Kirche an der Ellenbeek. „Um der Kinder und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter willen“, so beschrieb Altsuperintendent Rolf Breitbarth in seiner Predigt ihr hochmotiviertes Engagement im Fachreferat für Evangelische Kindertageseinrichtungen.

Bereits als 19jährige leitete Lore Hogrefe einen Kindergarten mit fünf Gruppen. Nach einem zusätzlichen Abschluss als anerkannte Heilpädagogin, sowie Studienabschlüssen in Sozialpädagogik und Erziehungswissenschaft war sie zeitweilig zuständig für die evangelischen Kindertageseinrichtungen im Stadtkirchenverband Köln. In das Fachreferat für Kindertageseinrichtungen im Kirchenkreis Niederberg wechselte sie Anfang 2004. Hier war sie für anfangs 27 Einrichtungen zuständig.

Lore Hogrefe lag an der Qualität der pädagogischen und auch der religionspädagogischen Arbeit. Deshalb entwickelte sie ein Qualitätshandbuch und entschied sich, einen Teil ihrer Arbeitszeit abzugeben, damit Sylvio Gasparic eingestellt werden konnte. Er bringt das betriebswirtschaftliche und juristische Knowhow in das Fachreferat ein, ohne das die Einrichtungen gegenwärtig nicht zurechtkommen.

Mit deutlichen Worten verabschiedete Lore Hogrefe sich im Gottesdienst: „Es ist ein Skandal, dass in den letzten Jahren 7 Einrichtungen schliessen mussten, weil der Kostendruck zu groß geworden ist.“
Superintendent Jürgen Buchholz entpflichtete Lore Hogrefe und bedankte sich im Namen aller Gemeinden des Kirchenkreises: „Engagement, Wertschätzung, Kompetenz und Lebendigkeit zeichnen Lore Hogrefe aus. Wir werden das vermissen.“ Eine Nachfolgerin ist bereits gefunden: Anne Kiewitt arbeitet bereits seit 1. 11. 2014 im Referat mit und übernimmt am 1. 12. 2014 die Geschäfte von Lore Hogrefe.